Benefiz-Dinner-Show im Europa-Park: 36.000 Euro zugunsten des Freiburger Münsterturms

Bereits zum siebten Mal hatten Deutschlands größter Freizeitpark und der Freiburger Münsterbauverein e.V. zur großen Benefiz-Dinner-Show zugunsten des historischen Wahrzeichens der Stadt Freiburg geladen. Im prachtvollen „Teatro dell´Arte“ boten 40 internationale Künstler am 04. sowie am 19. Dezember 2017 den rund 450 Freunden des Münsters durch artistische Meisterleistungen, Livemusik und Comedy beste Unterhaltung. Darüber hinaus verzauberte 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ die Gäste mit kulinarischen Gaumenfreuden. Im Rahmen der Benefizveranstaltungen kam eine beeindruckende Spendensumme von rund 36.000 Euro zusammen. Insgesamt konnten für die Sanierung des Freiburger Münsterturms damit in den vergangenen sieben Jahren mehr als 135.000 Euro im Europa-Park gesammelt werden.

Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (rechts) mit dem Vorstandsvorsitzenden des Münsterbauvereins e.V. Dr. Sven von Ungern-Sternberg

Das Freiburger Münster ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Freiburg, sondern auch ein Kulturdenkmal von überregionaler Bedeutung. Den großzügigen Erlös des Benefizabends in Deutschlands größtem Freizeitpark nutzt der Münsterbauverein e.V. für die aufwändigen Restaurationsarbeiten des „schönsten Turms auf Erden“, die sich jährlich auf etwa eine Million Euro belaufen. Da die Zuwendungen öffentlicher Einrichtungen die Kosten für die Sanierung nicht decken können, spielen die motivierten Spender des Vereins eine wichtige Rolle für die Instandhaltung der gotischen Großkirche. Seit 1890 engagieren sich Privatpersonen und Unternehmen im Münsterbauverein für die Bewahrung des mittelalterlichen Bauwerks. Damit das Münster weiterhin durch die eigenen Steinmetze erhalten werden kann, sammelte der Freiburger Münsterbauverein e.V. auch in diesem Jahr bei einer exklusiven Benefizgala im Europa-Park fleißig Spenden. Dabei durften sich die Verantwortlichen über eine großartige Summe von rund 36.000 Euro freuen.